Bild des Firmengeländes und des Showrooms

Tischlerei Huckfeldt - Profil

Am 1.September 1983 wurde der Betrieb vom Tischlermeister Klaus Huckfeldt gegründet, er begann seine Arbeit mit nur einem Auszubildenden. Im Laufe der Jahre wurden die Anforderungen aber immer größer, so dass er dann am 1.Juli 1998 in die neuen Räume in Tangstedt, Pinneberger Weg 5 umzog. Hier steht ihm und seinen Mitarbeitern jetzt eine 600 qm große Tischlerei mit den modernsten Maschinen zur Verfügung.

Im Laufe der Jahre wurde der Betrieb mehr und mehr auf Treppenbau umgestellt, angefertigt wird alles von der einfachen Kellerstiege bis zur exklusiven Rundwangentreppe. Bereits seit 1989 werden die Treppen am Computer konstruiert und seit 1991 auf einer CNC gesteuerten Maschine gefräst.

Im August 2001 begann Sohn André seine Tischlerausbildung im elterlichen Betrieb, die er im Oktober 2006 mit der Meisterprüfung abschloss. Somit stehen jetzt mit Klaus und Andrè Huckfeldt zwei qualifizierte Tischlermeister für Beratung, Fertigung und Montage bereit.

Die heutige Fertigung erfolgt mit einer modernen 5-Achs-gesteuerten CNC Maschine im eigenen Betrieb. Jede unserer Treppen ist maßgenau nach Kundenwunsch gefertigt und ein Unikat, Massenware erhalten Sie bei uns nicht.